Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche Aktien sind am Freitag mit moderaten Abschlägen in den Handel gestartet. Der DAX gab wenige Minuten nach Börsenbeginn um 0,30 Prozent auf 7178 Punkte nach. Im Wochenverlauf bedeutet das ein Minus von 2,7 Prozent.

Der MDax sank um 0,26 Prozent auf 11 326 Punkte. Der TecDax verlor 0,35 Prozent auf 798 Punkte. Dass es dem iPhone- und iPad-Konzern Apple nicht gelungen sei, die Stimmung an den Märkten zu stützen, belaste, hieß es von Händlern. Der US-Konzern hatte Zahlen zum vierten Geschäftsquartal vorgelegt und vor allem beim Ausblick auf das neue erste Geschäftsquartal enttäuscht.