Straßburg (dpa) - Die Anwältin Nasrin Sotudeh und der Filmemacher Jafar Panahi aus dem Iran sind diesjährige Preisträger des Sacharow-Preises des EU-Parlaments. Dies gab am Freitag in Straßburg eine Sprecherin des Europaparlaments bekannt.

Der mit 50 000 Euro dotierte Preis «für die Freiheit des Geistes» wird am 12. Dezember in Straßburg übergeben. Damit werden erstmals Vertreter aus dem Iran geehrt. Weitere Kandidaten waren die Kreml-kritische russische Punkband Pussy Riot und der inhaftierte weißrussische Menschenrechtsaktivist Ales Bialiazki. Der Preis wird seit 1988 vergeben und ist benannt nach dem 1989 gestorbenen russischen Atomphysiker und Bürgerrechtler Andrej Sacharow.