Mailand (SID) - Der in die Kritik geratene Trainer Massimiliano Allegri hat nach der Champions-League-Niederlage des AC Mailand beim FC Málaga (0:1) Rückendeckung von der Vereinsspitze erhalten. "Berlusconi meint, die Fans müssen Geduld haben. Das ist das Jahr eins der Milan-Neugründung. Wir machen mit diesem Trainer und dieser Mannschaft weiter und werden die schwierige Phase überwinden", sagte Geschäftsführer Adriano Galliani und sicherte Allegri damit die Unterstützung des Eigentümers Silvio Berlusconi zu.

Nach der dritten Pleite in Serie und dem schlechtesten Saisonstart in der Seria A seit 30 Jahren wird die Luft für Allegri jedoch immer dünner. Italienische Medien spekulieren bereits, dass Allegri bei einer erneuten Niederlage am Samstag gegen den FC Genua gehen muss.