Mannheim (SID) - Der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen darf weiter auf die Künste von Kreisläufer Bjarte Myrhol bauen. Der norwegische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2014 plus einer Option bis 2015. "Bjarte ist ein zentraler Baustein im Kader der Löwen. Ein echter Typ. Ich bin froh, dass so ein Teamplayer bei uns ist", sagt Manager Thorsten Storm über den 30-Jährigen.

Myrhol war zur Saison 2009/10 von der HSG Nordhorn-Lingen zu den Löwen gekommen. Im August 2011 war bei dem Skandinavier ein bösartiger Tumor im Hoden diagnostiziert worden. Es folgten eine Operation und die Chemotherapie. Am 22. Oktober des gleichen Jahres feierte Myrhol sein Comeback und entwickelte sich wieder zu einer echten Stütze der Mannheimer.