Genf (AFP) Die Nachrichtenagentur dapd schließt nach Angaben des Schweizer Verbands impressum ihr Büro in der Schweiz. Wie der Berufsverband am Dienstag berichtete, wurden die sieben Journalisten der Vertretung entlassen. Ein Anwalt überbrachte ihnen demnach die Kündigung. Die Agentur begründete den Schritt nach Angaben von impressum mit wirtschaftlichen Gründen, unter anderem mit dem Wegfall des Medienkonzerns Tamedia Publications romandes als wichtigem Kunden.