Berlin (dpa) - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Landsleute in Deutschland zu einem aktiven Beitrag zur Integration aufgerufen. «Wir wollen, dass die Türken in Deutschland fließend Deutsch sprechen», sagte Erdogan bei der Eröffnung der neuen türkischen Botschaft in Berlin. In diesem Sinne müssten sie Doppelsprachler sein und sich mehr und mehr am Leben beteiligen. Zugleich bekräftigte Erdogan den Anspruch der Türkei auf eine EU-Mitgliedschaft.