Favoriten mit Pokal-Erfolgen - Drei Viertligisten raus

Berlin (dpa) - Ein Bundesliga-Quintett hat sich im DFB-Pokal zum Auftakt der 2. Runde geschlossen durchgesetzt. Cup-Verteidiger Borussia Dortmund zog am Dienstag mit 4:1 beim VfR Aalen ins Achtelfinale ein. Schalke 04 bezwang den SV Sandhausen 3:0, der SC Freiburg siegte bei Zweitliga-Tabellenführer Eintracht Braunschweig 2:0. Der FSV Mainz 05 schaltete Erzgebirge Aue mit 2:0 aus, der FC Augsburg siegte 1:0 bei Drittligist Preußen Münster. Zweitligist 1860 München stoppte den Pokalschreck Berliner AK 07 mit 3:0. Viertligist Wormatia Worms scheiterte im Elfmeterschießen an Zweitligist 1. FC Köln. Der viertklassige TSV Havelse unterlag dem VfL Bochum 1:3.

Brand über Handball-Auswahl: Chef fehlt uns seit Jahren

Berlin (dpa) - Der langjährige Handball-Bundestrainer Heiner Brand vermisst Führungsspieler in der deutschen Nationalmannschaft. Ein Chef fehle seit Jahren, sagte Brand der Tageszeitung «Die Welt». Seit Spieler wie Markus Baur und Christian Schwarzer aufgehört hätten, gebe es keine Führungspersönlichkeit mehr, klagte Brand, der seit dem Sommer 2011 als Manager des Deutschen Handballbundes tätig ist. In den anstehenden EM-Qualifikationsspielen gegen Montenegro geht Brand am Donnerstag und Sonntag von zwei Siegen aus, warnte jedoch vor Überheblichkeit.

Organisatoren planen weiter für New-York-Marathon am Sonntag

New York (dpa) - Die Organisatoren des New-York-Marathons planen nach dem Wirbelsturm «Sandy» weiter, den Lauf wie vorgesehen zu veranstalten. Das sagte ein Sprecher am Dienstag der «New York Times». Derzeit sei man gemeinsam mit der Stadt damit beschäftigt, die Auswirkungen des Sturms zu prüfen. Das Rennen führt traditionell durch die fünf Bezirke der Stadt, aber nicht durch den stark von Überflutungen betroffenen südlichen Teil von Manhattan. Erwartet werden 47 000 Läufer und Läuferinnen aus aller Welt. Größtes Problem wird möglicherweise für zahlreiche Teilnehmer aus Übersee - darunter auch Top-Athleten - die Anreise sein, nachdem bis zum Dienstag viele Flüge nach New York gestrichen wurden.

Schweriner SC verpasst Sprung an die Spitze: 2:3 in Constanta

Constanta (dpa) - Der deutsche Volleyball-Meister Schweriner SC hat den Sprung an die Tabellenspitze der Champions-League-Vorrundengruppe E verpasst. Schwerin unterlag am Dienstagabend beim rumänischen Titelträger Tomis Constanta denkbar knapp mit 2:3. Das Team von Trainer Teun Buijs musste damit im zweiten Spiel die erste Niederlage hinnehmen.