FußballNeun Millionen Euro für soziale Zwecke

Köln (SID) - Neun Millionen Euro umfassen die Haushaltspläne die DFB-Stiftungen Egidius Braun und Sepp Herberger für das Jahr 2013. Die beiden in Köln ansässigen Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes engagieren sich für soziale und karitative Projekte in Deutschland wie auch international.

Der Haushalt der DFB-Stiftung Egidius Braun liegt im kommenden Jahr bei rund 7,5 Millionen Euro, darunter die Einnahmen aus dem Benefiz-Länderspiel in Höhe von mehr als 5 Millionen Euro. Für die Sepp-Herberger-Stiftung stehen 1,5 Millionen Euro bereit. Diese Zahlen wurden am Mittwoch veröffentlicht.

Anzeige

"Die Arbeit unserer Stiftungen liegt uns sehr am Herzen. Ziel ist es, mit der Stiftungsarbeit gesellschaftliche Impulse zu setzen und solidarisch zu helfen, wenn Hilfe gebraucht wird", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der beiden Stiftungskuratorien vorsitzt.

Als Fußballstiftung setzt die Sepp-Herberger-Stiftung in vier Schwerpunktbereichen aktuell sechs eigene Projekte um. Darunter die Blindenfußball-Bundesliga, die deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen sowie die kürzlich in Kooperation mit den DFB-Landesverbänden gestartete Inklusionsinitiative. Mit der Aktion "Anstoß für ein neues Leben" engagiert sich die älteste deutsche Fußballstiftung in Justizvollzugsanstalten.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid