Freiburg (SID) - Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hat Abwehrspieler Beg Ferati nach dessen öffentlicher Kritik offenbar vom Training suspendiert. Nach einem persönlichen Gespräch mit Streich nahm der 25-jährige Schweizer am Freitag nicht am Mannschaftstraining der Breisgauer teil.

Ferati hatte in einem Bericht der Basler Zeitung wegen seiner Nicht-Berücksichtigung in dieser Saison schwere Vorwürfe gegen das Führungspersonal der Freiburger erhoben. Er denke, seine Art passe ihnen nicht, hatte Ferati in dem Artikel unter anderem gesagt. Der Vertrag des einstigen Profis des FC Basels in Freiburg läuft noch bis 2014.

Eine sportliche Zukunft hat Ferati in Freiburg ohnehin nicht mehr. "Ich habe Beg in sechs, sieben Gesprächen immer wieder erklärt, dass er hier sportlich keine Chance hat. Ich habe ihm meine höchsten Bedenken mitgeteilt, habe ihm gesagt, dass wird für dich hier eine unglaubliche Zerreißprobe", hatte Streich bereits am Donnerstag gesagt.