Podgorica (AFP) Der frühere montenegrinische Ministerpräsident Milo Djukanovic soll an die Spitze der Regierung in dem Balkanstaat zurückkehren. Staatspräsident Filip Vujanovic nominierte den Sozialisten am Freitag nach der Parlamentswahl von Mitte Oktober für den Posten des Regierungschefs. Bei der Wahl hatte das Regierungsbündnis unter Führung von Djukanovics Demokratischer Partei der Sozialisten (DPS) einen klaren Sieg errungen.