Erdbeben6,6-Erdbeben in Birma

Rangun (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat in Birma Angst und Panik ausgelöst. Lokalmedien sprachen von leichten Schäden in der Region um Mandalay, der zweitgrößten Stadt des Landes mit rund einer Million Einwohnern. Nach unbestätigen Berichten kamen einige Menschen ums Leben. Die staatlichen Medien haben noch keine Opferangaben. Die vielen Klöster der Stadt gehören zu den Haupttouristenattraktionen im Land. Im Moment ist Hauptsaison und Birma ist seit dem Ende der Militärdiktatur vor fast zwei Jahren ein Touristenmagnet.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa