GeheimdiensteLobende Worte für General Allen

Brüssel (dpa) - Die Nato-Verteidigungsminister nahmen am 10. Oktober in Brüssel die geplante Ernennung von US-General John Allen zum Nato-Oberkommandierenden für Einsätze zur Kenntnis. Dabei sagten:

US-Verteidigungsminister Leon Panetta:

Anzeige

«Ich freue mich sehr, mitzuteilen, dass Präsident Obama General Allen als Nachfolger von Admiral Jim Stavridis zum Kommandeur der US-Streitkräfte in Europa und zum Nato-Oberkommandeur in Europa ernennen wird. General Allen ist Ihnen allen wohlbekannt, und wenn er (vom Senat) bestätigt wird, was ich erwarte, dann wird seine Erfahrung als Chef der Isaf-Truppen absolut entscheidend für seine größere Rolle und für die Führung der Nato-Kontrolle des Einsatzes in Afghanistan sein.»

Admiral James Stavridis, bisher Nato-Oberkommandeur:

«John Allen, den ich seit 40 Jahren kenne - wir fingen 1972 gemeinsam in der Marineakademie an, schlossen gemeinsam 1976 ab und kennen uns und haben vier Jahrzehnte gemeinsam gedient -, ich versichere Ihnen, Sie haben den richtigen Offizier als nächsten Oberkommandeur ausgesucht. Glückwunsch, Klassenkamerad, Freund, Bruder!»

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen:

«General Allen macht in Afghanistan eine ausgezeichnete Arbeit. Ich bin von seiner Führungskraft sehr beeindruckt, seiner Entschlossenheit, seinem Einsatz. Und wenn er bestätigt wird, dann freue ich mich darauf, mit ihm noch enger zusammenzuarbeiten, sobald er seinen neuen Posten im kommenden Frühjahr angetreten hat.»

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa