LeichtathletikJesse-Owens-Award an Eaton und Felix

Indianapolis (Indiana/USA) (SID) - Die Dreifach-Olympiasiegerin Allyson Felix und Zehnkampf-König Ashton Eaton werden am 1. Dezember vom US-Leichtathletik-Verband mit dem Jesse-Owens-Award ausgezeichnet. Dieser Preis in Gedenken an den viermaligen Berlin-Olympiasieger Jesse Owens wird alljährlich an die beiden herausragenden US-Athleten des Jahres überreicht.

Für Allyson Felix ist es bereits das vierte Mal, Olympiasieger und Weltrekordler (9039 Punkte) Ashton Eaton wird die Ehre erstmals zuteil. "Ashtons Weltrekord und Allysons drei Olympiasiege waren in der US-Leichtathletik die überragenden Ereignisse des Jahres", sagte Verbandschef Max Siegel.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid