Bremen (AFP) Die von innerparteilichen Konflikten zerrissene Bremer CDU hat den ehemaligen Wirtschaftsenator Jörg Kastendiek zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Ein Landesparteitag stimmte am Mittwochabend für den 48-Jährigen, wie CDU-Landesgeschäftsführer Emanuel von Boeselager mitteilte. Heftige Flügelkämpfe hatten Ende Oktober zum Rücktritt von Landeschefin Rita Mohr-Lüllmann und ihres Stellvertreters Hartmut Perschau geführt. Hintergrund waren Konflikte mit CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp und dessen Anhängern.