Leipzig (dpa) - Mit einem ausverkauften Konzert vor 11 000 Fans haben Die Toten Hosen am Dienstagabend in der Arena Leipzig ihre Deutschland-Tournee gestartet. Die Punkrocker spielten vor jubelndem Publikum Hits wie «Pushed Again», «Auswärtsspiel» und «Bonnie und Clyde».

Stürmischen Applaus ernteten sie auch für ihren Hit «Tage wie diese», der sich in diesem Jahr mehrere Wochen auf dem Spitzenplatz der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz hielt.

Mit der «Krach der Republik»-Tour begehen Die Toten Hosen ihr 30-jähriges Bestehen. Alle 26 geplanten Konzerte waren bereits vor Wochen ausverkauft. Mehr als 300 000 Tickets wurden abgesetzt.

Frontmann Campino hatte vor dem Konzert in einem Radio-Interview mit dem MDR Befürchtungen geäußert, dass es während der Tour zu Krankheitsausfällen kommen könnte: «Eine Wintertour hat ihre eigenen Schwierigkeiten. Da sind viele Leute erkältet, und da sind viele Bakterien im Raum.»

Zum Ausruhen bleibt der Band allerdings wenig Zeit. Ihr nächstes Konzert geben die Punkrocker schon am Mittwoch - ebenfalls in der ausverkauften Arena Leipzig.

Website