Berlin (AFP) Das deutsche Feldlager im nordafghanischen Kundus steht künftig vollständig unter ziviler Kontrolle. Die Leitung des dortigen regionalen Wiederaufbauteams (PRT) wurde am Donnerstag in einer feierlichen Zeremonie dem Auswärtigen Amt übergeben, wie das Ministerium in Berlin mitteilte. Die Übergabe in zivile Hände sei "ein weiterer wichtiger Schritt zur Übergabe der Sicherheitsverantwortung an die afghanische Regierung", erklärte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP).