Berlin (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland müssen sich in den kommenden Jahren auf hohe Strompreise einstellen. Das geht aus einer Prognose der Netzbetreiber hervor. Seit Oktober ist schon bekannt, dass die Bürger 2013 knapp 5,3 Cent je Kilowattstunde für die Förderung erneuerbarer Energien über den Strompreis bezahlen. Für einen Durchschnittshaushalt sind das etwa 60 Euro mehr im Jahr - dazu kommt noch die Mehrwertsteuer. In den folgenden Jahren - bis 2017 - soll sich die Umlage weiter in diesen Regionen bewegen.