New York (AFP) US-Präsident Barack Obama hat am Donnerstag erneut das von Hurrikan "Sandy" besonders betroffene New York besucht. Zunächst flog er mit dem Hubschrauber über den Stadtteil Queens. Anschließend landete er in Staten Island, wo allein 23 Menschen starben. Obama traf unter anderem die Eltern von zwei kleinen Jungen, die Ende Oktober vor den Augen der Mutter von den Fluten weggerissen wurden. Der US-Präsident, der von Bürgermeister Michael Bloomberg und Gouverneur Andrew Cuomo begleitet wurde, dankte den Helfern und lobte die New Yorker für ihren Umgang mit der Katastrophe.