Washington/Bangkok (AFP) Inmitten der Petraeus-Affäre hat US-Verteidigungsminister Leon Panetta eine Überprüfung der ethischen Standards für die Führungsriege der Streitkräfte angeordnet. Eine Reihe von Skandalen drohe das "Vertrauen der Öffentlichkeit in unsere Führung" zu beeinträchtigen, schrieb Panetta, der sich am Donnerstag im thailändischen Bangkok befand, in einem Memo an US-Generalstabschef Martin Dempsey.