Paris (AFP) Aus der Urwahl zum neuen Parteichef der oppositionellen französischen Konservativen ist UMP-Generalsekretär Jean-François Copé als Sieger hervorgegangen. Wie die Partei am späten Montag mitteilte, schlug Copé seinen Herausforderer, den früheren Premierminister François Fillon, mit einem hauchdünnen Vorsprung und erreichte 50,03 Prozent. Copé erhielt nach Angaben der parteiinternen Wahlkommission 87.388 Stimmen, Fillon erreichte mit 87.290 Stimmen ein Ergebnis von 49,97 Prozent.