Jerusalem (AFP) Die israelische Regierung prüft einem Bericht zufolge ein von Ägypten vorgeschlagenes Abkommen über eine Waffenruhe mit der radikalislamischen Palästinenserorganisation Hamas im Gazastreifen. Das Sicherheitskabinett von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sei dazu am Montagabend in Jerusalem zusammengekommen, berichtete der israelische Rundfunk. Demnach wünscht Israel eine Waffenruhe von einem oder zwei Tagen, in denen über einen längerfristigen Waffenstillstand verhandelt werden könnte.