Frankfurt (dpa) - Die Bemühungen um eine Beilegung der Euro- Schuldenkrise haben einen Rückschlag erlitten. Die US-Ratingagentur Moody's entzog Frankreich die Topbonität und senkte die Kreditwürdigkeit des Landes um eine Note. Der Ausblick bleibt negativ, damit droht eine weitere Herabstufung. Moody's begründete den Schritt damit, dass sich Frankreichs langfristige wirtschaftliche Wachstumsaussichten eingetrübt hätten. Ein schlechteres Rating kann die Geldbeschaffung am Kapitalmarkt verteuern.