Berlin (dpa) - Eine neue App für Internet-Handys soll Verbrauchern beim Vermeiden unnötiger Lebensmittelabfälle helfen. Neben Tipps zur richtigen Aufbewahrung von Nahrungsmitteln enthält sie unter anderem Reste-Rezepte von 50 Spitzenköchen und Prominenten. Ein interaktiver Einkaufszettel soll es Kunden erleichtern, passende Mengen für eine gewünschte Personenzahl zu besorgen. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner will die App «Zu gut für die Tonne» heute mit TV-Koch Christian Rach in Berlin vorstellen. In Deutschland landen laut einer Studie jährlich rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll.