DeutschlandSchröder startet Initiative gegen sexuellen Missbrauch

Berlin (AFP) Angesichts gestiegener Fallzahlen hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) eine Initiative gegen sexuellen Kindesmissbrauch gestartet. "Jeder Fall von Missbrauch ist einer zu viel", erklärte Schröder am Mittwoch in Berlin. Die Polizeiliche Kriminalstatistik 2011 zeige einen Anstieg auf mehr als 12.000 Fälle sexuellen Missbrauchs. Zudem sei von einer sehr hohen Dunkelziffer auszugehen, da es in den meisten Fällen gar nicht erst zu einer Strafanzeige komme.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp