Berlin (AFP) Nach dem Scheitern des deutsch-schweizerischen Steuerabkommens im Bundesrat will Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) den Vermittlungsausschuss anrufen. Er sehe "kein ernsthaftes Argument gegen dieses Abkommen", sagte Schäuble am Freitag in Berlin. Deswegen wolle er der Bundesregierung vorschlagen, den Vermittlungsausschuss anzurufen. Das Bundeskabinett werde am Mittwoch kommender Woche über das Thema entscheiden, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums.