GolfKaymer und Siem rutschen ab

Dubai (SID) - Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer ist am dritten Tag des Saisonfinales der Europa-Tour in Dubai weiter zurückgefallen und belegt nur noch den 25. Platz. Der frühere Weltranglistenerste aus Mettmann spielte auf dem Par-72-Kurs zwar eine solide Standardrunde, vergab am letzten Loch durch einen Doppel-Bogey aber eine bessere Ausgangsposition für den Schlusstag. Mit insgesamt 209 Schlägen hat der 27-Jährige bei der mit acht Millionen Dollar (6,22 Millionen Euro) dotierten Veranstaltung bereits zehn Schläge Rückstand zum führenden Weltranglistenersten Rory McIlroy (Nordirland) und dem Engländer Luke Donald.

Einen Tag nach seiner 65er-Glanzrunde kassierte der Ratinger Marcel Siem unterdessen einen Rückschlag. Mit fünf Bogeys und zwei Birdies blieb der 32-Jährige drei Schläge über Par und fiel mit 213 Schlägen auf den 44. Rang weit zurück.

Anzeige

Das Abschlussturnier wird zum vierten Mal mit den besten 60 Golfern der Europa-Tour in Dubai ausgetragen. Kaymer war bei jeder Auflage am Start, im vergangenen Jahr hatte er mit Platz elf sein bestes Ergebnis erzielt. Zuletzt hatte er bei der Südafrika Open Platz drei belegt und war dadurch auch im Ranking auf Platz 30 geklettert.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid