TürkeiZeitung: Gifte in Leiche von türkischem Ex-Präsidenten Özal gefunden

Istanbul (AFP) In den sterblichen Überresten des türkischen Ex-Präsidenten Turgut Özal sind einem Zeitungsbericht zufolge vier verschiedene Gifte entdeckt worden. Bei der im Oktober angeordneten Autopsie seien das Insektizid DDT, das Schwermetall Cadmium sowie die beiden radioaktiven Substanzen Polonium und Americium in der Leiche festgestellt worden, berichtete die englischsprachige Zeitung "Today's Zaman" am Samstag. Özal könne aufgrund der Vergiftung mit diesen Mitteln gestorben sein, heißt es demnach in dem Autopsiebericht, der bald der Justiz übergeben werden solle.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp