SchweizSchweizer Finanzmarktaufsicht nimmt UBS nach Skandal an Kandare

Zürich (AFP) Die Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) nimmt die Großbank UBS nach dem durch einen Londoner Wertpapierhändler verursachten Milliardenverlust stärker an die Kandare. Risikomanagement und Kontrollsystem der Investmentbank wiesen "schwerwiegende Mängel" auf, teilte die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht am Montag mit. In der Folge verbiete die Behörde der UBS-Investmentbank jetzt Akquisitionen. Zu den Sofortmaßnahmen gehörten auch Kapitalrestriktionen. Außerdem muss die UBS künftig jede wichtige neue Geschäftsinitiative zunächst von der FINMA genehmigen lassen.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp