USAZeitung: 10.000 US-Soldaten sollen nach 2014 in Afghanistan bleiben

Washington (AFP) Die US-Regierung will einem Bericht der Zeitung "Wall Street Journal" zufolge nach dem Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan Ende 2014 rund 10.000 Soldaten am Hindukusch belassen. Unter Berufung auf nicht namentlich genannte ranghohe US-Regierungsmitarbeiter berichtete die Zeitung am Sonntag, dass die Pläne den Forderungen des US-Oberkommandierenden in Afghanistan, General John Allen, entsprächen.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp