EUDokumentation: Nein-Stimmen und Enthaltungen

Berlin (dpa) - Die Koalition hat am Freitag zum dritten Mal bei Abstimmungen über die Euro-Rettung die symbolisch wichtige Kanzlermehrheit verfehlt. Die Nachrichtenagentur dpa dokumeniert die Namen der Abgeordneten, die mit Nein oder Enthaltung stimmten:

Nein-Stimmen:

Anzeige

- CDU: Veronika Bellmann, Wolfgang Bosbach, Thomas Dörflinger, Alexander Funk, Manfred Kolbe, Carsten Linnemann, Christian Freiherr von Stetten, Arnold Vaatz, Klaus-Peter Willsch.

- CSU: Peter Gauweiler, Paul Lehrieder, Thomas Silberhorn.

- FDP: Jens Ackermann, Nicole Bracht-Bendt, Sylvia Canel, Joachim Günther, Heinz-Peter Haustein, Lutz Knopek, Holger Krestel, Lars Lindemann, Frank Schäffler, Torsten Heiko Staffeldt.

- SPD: Klaus Barthel, Marco Bülow, Wolfgang Gunkel, Hilde Mattheis, Wilhelm Priesmeier, Gerold Reichenbach, Ernst Dieter Rossmann, Werner Schieder, Ottmar Schreiner, Rüdiger Veit, Waltraud Wolff.

- Die Linke: Alle anwesenden Abgeordneten stimmten mit Nein.

Enthaltungen:

- CDU: Christian Hirte.

- SPD: Doris Barnett, Peter Danckert, Gabriele Hiller-Ohm, Steffen-Claudio Lemme, Holger Ortel, Stefan Rebmann, Ewald Schurer, Rolf Schwanitz, Marlies Volkmer.

- Grüne: Hans-Christian Ströbele.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa