Sport AllgemeinDuplitzer: Steuersenkungen für Olympiateilnehmer

Berlin (SID) - Die zweimalige Fecht-Europameisterin Imke Duplitzer hat im Streit um die deutsche Sportförderung ihren Vorschlag nach Steuersenkungen für Olympiateilnehmer erneuert. "Warum macht man für Leistungssportler kein gestaffeltes Steuermodell? Zwei Prozent weniger Steuern auf Lebenszeit für eine Olympiateilnahme, zehn Prozent weniger für eine Goldmedaille bei Olympischen Spielen", sagte die fünfmalige Olympiateilnehmerin im Interview mit Sky Sport News HD: "Es gab vom DOSB mal den Slogan 'Wir für Deutschland'. Da stellt sich mir die Frage: Was tut Deutschland für uns?"

Duplitzer hatte im Vorfeld der Olympischen Spiele in London in einem Interview zu einem verbalen Rundumschlag ausgeholt und sowohl das deutsche Sportsystem als auch die Führung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Präsident Thomas Bach und Generaldirektor Michael Vesper scharf angegriffen. Bach hatte einem ersten Vorstoß Duplitzers mit ihrem Vorschlag der Steuererleichterung bereits im September eine Abfuhr erteilt.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid