WintersportDeutsche im Sprint abgeschlagen

Kuusamo (SID) - Die deutschen Skilangläufer haben beim Klassik-Sprint in Kuusamo erwartungsgemäß die Halbfinals und damit die erste Top-Ten-Platzierung in diesem Winter klar verpasst. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) lieferte als 15. noch das beste Ergebnis ab, bei den Männern belegte Josef Wenzl (Zwiesel) Rang 22. Zudem erreichten Hanna Kolb (Buchenberg) und Nicole Fessel (Oberstdorf) das Viertelfinale. Zuvor hatten insgesamt zehn DSV-Starter mehr oder weniger erwartungsgemäß die Finalrunde verpasst.

Die Podestplatzierungen verteilten Russland und Norwegen fair untereinander. Dreifach-Olympiasiegerin Marit Björgen (Norwegen) war bei den Frauen einmal mehr nicht zu schlagen und feierte vor Jewgenija Schapowalowa und Anastasia Dozenko (beide Russland) saisonübergreifend ihren fünften Sieg in Serie. Bei den Männern gewann der Russe Nikita Krijukow vor Petter Northug und Eirik Brandsdal (beide Norwegen).

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid