Berlin (AFP) Die Deutsche Bahn hält trotz einer offenbar drohenden Kostenexplosion am umstrittenen Tiefbahnhof "Stuttgart 21" fest. "Ein Ausstieg ist ausgeschlossen", sagte ein Bahnmanager der "Welt" (Montagsausgabe). "Die Kosten, die uns dann entstünden, wären am Ende höher als die jüngste erwartete Kostensteigerung". Das Projekt wird derzeit mit Gesamtkosten von 4,5 Milliarden Euro kalkuliert. Medienberichten zufolge droht einen Kostensteigerung bis zu einer Milliarde Euro.