HandballMagdeburg muss zittern, Löwen im Schongang

Skopje (SID) - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat sich in die Gruppenphase des EHF-Pokals gezittert, die Rhein-Neckar Löwen machten hingegen im Schongang den Einzug in die nächste Runde perfekt. Im Drittrunden-Rückspiel beim mazedonischen Vertreter HC Vardar Skopje unterlag der SCM, der den Wettbewerb 1999, 2001 und 2007 gewonnen hat, zwar mit 26:28 (14:14), das Hinspiel hatte Magdeburg aber mit 30:27 für sich entschieden. Der Österreicher Robert Weber war mit zehn Treffern bester Werfer der Gäste.

Die Löwen traten beim griechischen Klub Diomidis Argous nach dem 37:17-Sieg im Hinspiel mit einem komfortablen 20-Tore-Vorsprung an und leisteten sich ein 27:27 (11:14)-Unentschieden. Der Kroate Zarko Sesum traf zwölfmal für den Bundesliga-Zweiten.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid