Paris (AFP) Frankreichs Ex-Justizministerin Rachida Dati hat im Streit um die Vaterschaft ihrer kleinen Tochter Zohra einen Etappensieg errungen: Ein Gericht in Versailles bei Paris verdonnerte den Unternehmenschef und Multimillionär Dominique Desseigne am Dienstag zu einem Vaterschaftstest. Der 68-Jährige kann zu dem Test zwar nicht gezwungen werden; eine Weigerung könnte das Gericht aber so werten, dass seine Vaterschaft als wahrscheinlich anzusehen ist. Das Gericht will später über das weitere Vorgehen entscheiden.