London (AFP) Wie gewonnen, so zerronnen: Ein unbekannter Lottospieler hat in Großbritannien einen Millionen-Jackpot verloren, weil er sich nicht rechtzeitig gemeldet hat. Der Tipper hatte nach Angaben der Lottogesellschaft im Juni 64 Millionen Pfund (79 Millionen Euro) gewonnen. Nach genau 180 Tagen verfiel in der Nacht zum Donnerstag nun sein Gewinn. Dabei hatte die Lottogesellschaft von sich aus alles getan, um den Glücklichen zu finden: Auf großen Plakaten und in Anzeigen wurde nach dem mysteriösen Tipper gefahndet.