Kairo (dpa) - Angesichts der neuen Gewalt in Ägypten mit mehreren Toten will sich Präsident Mohammed Mursi nun doch mit einer Ansprache an das Volk wenden. In der vergangenen Nacht hatte es bei Straßenschlachten vor dem Präsidentenpalast Tote und Verletzte gegeben.

Die staatlichen Medien kündigten am Donnerstag an, der Staatschef werde binnen weniger Stunden eine Ansprache halten. Ob Mursi mit einem Kompromissvorschlag an die Öffentlichkeit treten will, blieb jedoch unklar.