Bagdad (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat dem syrischen Staatschef Baschar al-Assad für den Fall eines Einsatzes von Chemiewaffen mit strafrechtlichen Konsequenzen gedroht. Assad müsse "vor die Justiz gebracht" werden, sollte er im innersyrischen Konflikt zwischen seiner Führung und den Rebellen Chemiewaffen einsetzen, sagte Ban am Donnerstag in der irakischen Hauptstadt Bagdad. In einem "vor zwei Tagen" an Assad geschickten Schreiben habe er seine "Sorge" über die Gewalt zum Ausdruck gebracht, ergänzte Ban.