HandballHeuberger gibt Zeitz vor der WM einen Korb

Hamburg/Stuttgart (SID) - Bundestrainer Martin Heuberger hat einer Rückkehr von Christian Zeitz (32) in die Handball-Nationalmannschaft eine klare Absage erteilt. "Ich werde nicht alle vier Wochen die Leute anrufen, die sich schon mal geäußert haben, dass sie nicht mehr für Deutschland spielen wollen. Diese Entscheidungen respektiere ich. Ich werde den Zeitzi, glaube ich, nicht mehr anrufen", sagte Heuberger dem SID mit Blick auf die Weltmeisterschaft in Spanien (11. bis 27. Januar 2013).

Zuletzt waren Stimmen aufgekommen, die sich für ein Comeback des Kieler Rückraumspielers ausgesprochen hatten. Zeitz hatte seine Länderspielkarriere 2008 wegen körperlicher Überbelastung und Differenzen mit dem früheren Bundestrainer Heiner Brand beendet. Er erzielte in 165 Länderspielen 458 Tore.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid