NordkoreaRaketentest Nordkoreas könnte sich verzögern

Seoul (AFP) Nordkorea muss den geplanten Test einer Langstreckenrakete möglicherweise verschieben. Satellitenbilder zeigten, dass die Unha-3-Rakete von ihrem Startplatz im Nordwesten des Landes entfernt und in eine nahegelegene Fabrik gebracht worden sei, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag aus Militärkreisen. Müsste die Rakete wegen technischer Probleme nachgebessert werden, würde dies wahrscheinlich eine längere Verzögerung bedeuten. Das Zeitfenster für den Start war erst am Montag verlängert worden.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp