WintersportFrauen verpassen direkte WM-Qualifikation

Karlstad (SID) - Die deutschen Curlerinnen haben durch eine Niederlage im letzten Gruppenspiel bei der Europameisterschaft im schwedischen Karlstad die direkte Qualifikation für die WM 2013 in Riga (16. bis 24. März) verpasst. Gegen die Schweiz verlor die Mannschaft um die siebenmalige Europameisterin Andrea Schöpp im letzten Gruppenspiel der A-Gruppe mit 5:10.

Damit liegt Deutschland gemeinsam mit Tschechien auf dem siebten Platz, der zu einem Play-off-Duell um die WM-Teilnahme gegen den Ersten der B-Gruppe berechtigt. In einem Entscheidungsspiel gegen die Tschechinnen müssen die deutschen Damen daher zunächst am Donnerstagebend um 20 Uhr um Platz sieben kämpfen.

Anzeige

Den Klassenerhalt hatten die deutschen Damen bereits am Mittwoch mit einem 11:2-Sieg gegen Finnland gesichert. Gegen die Schweiz gestalteten Schöpp und Co. das Spiel bis ins sechste End ausgeglichen, gerieten dann aber mit drei Steinen vorentscheidend in Rückstand.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid