Istanbul (AFP) Ein Vorauskommando der Bundeswehr ist in der Türkei eingetroffen, um die Stationierung der Patriot-Raketenabwehr der NATO im türkisch-syrischen Grenzgebiet vorzubereiten. Das Fernerkundungsteam sei auf dem Weg zum geplanten Stationierungsort Kahramanmaras, verlautete am Dienstag aus Diplomatenkreisen. Der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge waren die Soldaten am Montagabend auf der südtürkischen Luftwaffenbasis Incirlik bei Adana eingetroffen. Der Bundestag hatte in der vergangenen Woche grünes Licht für die Stationierung gegeben.