Karlsruhe (AFP) Vor dem Bundesverfassungsgericht hat am Dienstagmorgen die mündliche Verhandlung über die mögliche Erweiterung des Adoptionsrechts für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften begonnen. Die Karlsruher Richter sollen über zwei Fälle entscheiden, in denen den Partnern von Homosexuellen mit adoptierten Kindern verwehrt wurde, diese ebenfalls zu adoptieren.