Bordeaux (AFP) Ihre Liebe zu Kindern hat die Französin Christiane Larralde bis ins hohe Alter bewahrt: Die 97-jährige frühere Frauenärztin und Geburtshelferin hat 304.000 Euro für einen neuen Kinderhort in Bordeaux gespendet. Das gab der Bürgermeister der südwestfranzösischen Stadt, Alain Juppé, am Montag bekannt. Für ihre Großzügigkeit erhielt Larralde im Gemeinderat kräftigen Applaus, für den sich die sichtlich erfreute kinderlose Dame mit fröhlichem Winken bedankte.