Bagdad (AFP) Der irakische Präsident Dschalal Talabani ist in die Notaufnahme eines Krankenhauses in Bagdad eingeliefert worden. Als Gründe für die Einlieferung am Vorabend nannte sein Büro am Dienstag "Erschöpfung und Müdigkeit", ohne weitere Angaben zu machen. Der staatliche irakische Fernsehsender Irakia berichtete hingegen von einem Schlaganfall. Ein Team von Ärzten versuche, Talabanis Gesundheitszustand zu stabilisieren.