Kiel (dpa) - Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat seine Konjunkturprognose für Deutschland stark gesenkt. Für 2013 erwartet das Institut nun ein Wachstum von nur noch 0,3 Prozent, wie das IfW am Dienstag mitteilte.

Das ist sogar noch etwas weniger als die pessimistische Prognose der Deutschen Bundesbank, die eine Rate von lediglich 0,4 Prozent erwartet. Im Vergleich zum September schraubte das IfW seine Erwartungen um 0,8 Prozentpunkte zurück. Das schwache außenwirtschaftliche Umfeld und die Unsicherheit über den Fortgang der Euro-Schuldenkrise Krise belasteten die wirtschaftliche Entwicklung, urteilte das Institut.