Berlin (AFP) Der Menschenrechtsbeauftragte Markus Löning (FDP) hat an Unternehmen und Verbraucher in Deutschland appelliert, mit ihrem Verhalten zu einer Verbesserung der teils katastrophalen Arbeitsbedingungen in Asien beizutragen. "Wer in Fabriken im Ausland produzieren lässt, sollte beim Einkauf schon vertraglich festhalten, dass diese international gültige Arbeitsschutzstandards einzuhalten haben", sagte Löning der Nachrichtenagentur AFP.