NordkoreaNordkorea empört über Lichter-Weihnachtsbaum an der Grenze

Seoul (AFP) Nordkorea hat empört auf die Aufstellung eines riesigen Weihnachtsbaums mit tausenden Lichtern an der Grenze zu dem abgeschotteten Land durch südkoreanische Kirchenaktivisten reagiert. Es handele sich um eine "unannehmbare Provokation", meldete die amtliche Nachrichtenagentur KCNA am Sonntag. Sie warnte vor dieser Art der "psychologischen Kriegsführung", die zu militärischen Auseinandersetzungen auf der koreanischen Halbinsel führen könne.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp