Offenbach (dpa) - Heute kann es morgens im Nordosten noch streckenweise glatt sein, im Süden und teils auch in der Mitte bleibt es trocken und vor allem im Lee der Mittelgebirge sowie in Richtung Alpen gibt es Aufheiterungen.

Nach Norden hin bleibt es trüb und es regnet zeitweise, im Nordwesten auch länger andauernd, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Die Temperatur steigt auf 5 Grad im Nordosten und bis zu 16 Grad im Breisgau, örtlich kann es im Süden auch bis zu 18 Grad warm werden. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland und an der See stark böig bis Sturmstärke aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Dienstag regnet es im Norden und Nordwesten gebietsweise. Sonst bleibt es größtenteils trocken mit vereinzelten Auflockerungen. Es kühlt auf +9 bis +4 Grad ab, im süddeutschen Bergland wird es bis +1 Grad kalt.