FrankreichMann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Magen in Nizza festgenommen

Nizza (AFP) In seinem Magen hat ein Mann in Südfrankreich 1,3 Kilogramm Kokain geschmuggelt. Er sei am Montagabend wegen Drogenhandels einem Richter vorgeführt worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Nizza am Dienstag mit. Die Zeitung "Nice-Matin" berichtete, der um die 30 Jahre alte Drogenkurier sei aus der ostspanischen Küstenstadt Barcelona aufgebrochen und habe nach Italien reisen wollen. Am Samstag sei er von Grenzschutzbeamten am Hauptbahnhof von Nizza festgenommen worden. Die Beamten hätten festgestellt, dass er 100 Kügelchen mit den Drogen geschluckt habe.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp